Startseite Über uns Schulleben Projekte Bildergalerie

1859

Die Schule wird städtisch

Am 14. Juli 1859 wurde die Schule von der Stadt Reutlingen aufgekauft. Der Kaufpreis betrug 489 Gulden und 28 Kreuzer.
In allen wichtigen Fragen entscheidet nun nicht mehr der Rektor, sondern der Gemeinderat.
Und auch die Lehrer sind ab da keine staatlichen Beamten mehr, sondern städtische Angestellte.
Trotz aller Modernisierungen blieb der Schulbesuch teuer. Das Schulgeld betrug jährlich etwa 20 Gulden. Dies entspricht dem Lohn eines Arbeiters für 40 Arbeitstage.

Dieses Dokument beweist den Kauf der Schule für 489 Gulden.


Startseite Übersicht (Sitemap) Impressum und Datenschutz
© Isolde-Kurz-Gymnasium Reutlingen,  Erstellt mit Kirby. Gespeichert bei BelWü.